Sichere Produktionsumgebung

Eine sichere Produktionsumgebung ist im Interesse aller. Sie verbessert die Produktivität der Mitarbeiter und bewirkt eine höhere Qualität des Endprodukts. Außerdem stellen Behörden und Verbraucher hohe Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit. Van Lente Systeemintegratie verfügt über umfangreiche Kenntnisse und Erfahrung mit (lebensmittel-)sicheren Systemen und Montagemethoden. Wir erfüllen die strengsten Standards in diesem Bereich und sind seit 2014 aktives Mitglied der Nationalen EHEDG Arbeitsgruppe.

Die Berater von Van Lente verfügen über ein hohes Maß an Fachwissen in folgenden Bereichen:

  • Engineering und Installation von EHEDG-gerechten Anlagen;
  • Verwendung von Hygiene-Zonen in Fabriken (no care, basic-, medium- und high care);
  • Anwendung der entsprechenden Betriebsvorschriften (PSA, Betriebsmittel);
  • Engineering und Konstruktion von hygienischen Schaltanlagen;
  • Einsatz von hygienischen Hardwarekomponenten;
  • Reinigungsverfahren (CIP);
  • Vermeidung von Kontamination (Produktmischung).

Cybersicherheit mit Van Lente

Die Verknüpfung von Produktions- oder Prozessautomatisierung mit anderen Systemen oder dem Internet macht Prozesse zugänglich und transparent. Bei Van Lente sind wir auf Cybersicherheit spezialisiert und beschäftigen nach ISA99/IEC 62443 cybersicherheit-zertifizierte Softwareentwickler. Das Risiko von digitalen Angriffen, Datenlecks oder gar Prozessübernahmen wird somit auf ein Minimum begrenzt. Unsere Softwareentwickler können Ihre (bestehenden) Prozesse absichern und vor unerwünschten Besuchern schützen.

Maschinen- und Prozess-Sicherheit

Eine sichere Maschine ist die Voraussetzung für ein sicheres Arbeitsumfeld für Ihre Mitarbeiter. Unsere Ingenieure können Ihren Maschinenpark inventarisieren und hinsichtlich der funktionalen Sicherheit (SIL/PL) und der CE-Kennzeichnung bewerten. Umwelt- und Prozesseinflüsse wie Gas- und Staubexplosionen (ATEX) können Ihren Produktionsprozess und Ihre Mitarbeiter gefährden. Van Lente kann Sie über technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Sicherheit beraten.

Gebäudesicherheit

Ein sicheres Gebäude ist die Grundlage für ein sicheres Arbeitsumfeld Ihrer Mitarbeiter. Ihre Mitarbeiter können sich dann ganz auf ihre Aufgaben konzentrieren. Lassen Sie sich von Van Lente zur die Installation, Verwaltung und Wartung des gesamten Gebäudesicherheitssystems beraten, z.B.:

  • Einbruchschutz
  • Brandschutz und Evakuierung
  • Zugangssysteme
  • Kamerainstallation und Kameraüberwachung

NEN 3140 – Betrieb von elektrischen Anlagen

Ein sachgerechter Betrieb von elektrischen Anlagen ist nicht nur gesetzlich vorgeschrieben, sondern auch von wesentlicher Bedeutung für eine optimal sichere und produktive Arbeitsumgebung. Von der Betreuung bei der Implementation der NEN 3140 bis zur Durchführung von Inspektionen ist Van Lente der richtige Partner. Van Lente ist zertifiziert nach SCIOS, Scope 8 und 9, dem neuen Qualitätsstandard für die Prüfung von Elektroinstallationen und -geräten!

Thermografische Untersuchung nach NPR 8040-1

Eine thermografische Untersuchung ist eine hervorragende Ergänzung einer Inspektion nach NEN 3140. Sie ist auch ein gutes Beispiel für vorbeugende Wartung. Die sogenannten Hot-Spots in der Anlage werden mittels einer Wärmebildkamera (Infrarot) sichtbar gemacht. Diese Stellen lassen sich nicht mit bloßem Auge erkennen. Die Hot-Spots in der Anlage können verschiedene Ursachen haben, wie schlechte Verbindungen, lose Kontakte, Überlastung, asynchrone Belastungen oder sogar interne Probleme mit Elektromotoren.

Eine thermografische Untersuchung ist eine gute Möglichkeit, Risiken, Betriebsausfälle und die damit verbundenen finanziellen Folgen zu vermeiden. Dadurch erhöht sich die Verfügbarkeit Ihrer Anlage und die Kontinuität Ihres Prozesses kann besser gewährleistet werden.

Inspektion und Wartung der Notbeleuchtung

Eine Notbeleuchtung, die nicht regelmäßig gewartet wird, stellt ein Sicherheitsrisiko dar. Der Gesetzgeber schreibt vor, dass Sie Ihre Anlage jährlich überprüfen und warten lassen müssen. Wenn Sie das unterlassen, zahlt die Versicherung in vielen Fällen bei einem Unfall nicht mehr.

Als Grundlage für die Inspektion und Wartung der Notbeleuchtung verwenden wir die vorgeschriebene ndl. ISSO Richtlinie, Publikation 79 - 2010. Diese Richtlinie wurde unter anderem in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr und dem Niederländischen Verband der Hersteller von Notbeleuchtung (Nederlandse Vereniging van Fabrikanten van Noodverlichting, NVFN) entwickelt.

Die Ergebnisse der Inspektion und die Empfehlungen werden in einem Wartungsbericht und für jede Leuchte separat in einem Logbuch festgehalten. Außerdem erhalten Sie von uns ein Zertifikat. Mit diesem Zertifikat und den Berichten im Logbuch können Sie sich gegenüber den Prüfbehörden, wie z.B. der Feuerwehr und der SZW-Inspektion, verantworten.

l11-04-2018-294

Hast du eine Frage?

Roy Jansen
Mobiel 06 - 10181822
Senden Sie eine email

FOLGEN SIE VAN LENTE IN DEN SOZIALEN MEDIEN
Bleiben Sie auf dem Laufenden über unsere neuesten Nachrichten und Entwicklungen.